Kurse

  • Mo
    15
    Apr
    2019
    Mi
    17
    Apr
    2019
    9:00 - 13:00 und 14:30 - 17:00Münster, Hotel "Haus vom guten Hirten"
    Liebe Freunde!
    Hier nun unsere Einladung zum Grundlagen 2 Intensivkurs

    Leitung: Jasmin Schuster
    Assistenz & Organisation: Claudia Dülberg

    Wann: vom 15.04 – 17.04.19 in unserem schönen Münster!
    Wo: im Hotel, “Haus vom guten Hirten” Münster 0251 - 3787-0
    Zeiten: 9:00 – 17:00
    Anmeldeschluss: 01.04.2019
    Kosten: 590,-€
    plus kleiner Pauschale 7,.€ für Getränke, Obst und kleine Leckereien, wird im Kurs bezahlt.

    Dieses Seminar setzt einen klaren Schwerpunkt:

    Die in der Körpergrafik enthaltenen Kanäle.
    Diese insgesamt 36 Kanäle zeigen – wenn definiert- die in einem Menschen immer lebendige Besonderheit, die trotz ihrer absoluten Einmaligkeit qualitativ beschrieben werden kann.
    Dieser Kurs beinhaltet zwei Ansätze:
    eine kurze Wiederholung der Schaltkreise und die Betrachtung der Einmaligkeit, die in jedem konkret definierten Kanal zu finden ist.
    Die Kanäle der sechs Schaltkreise sowie die Kanäle der Integration werden ausführlich und mehrschichtig besprochen. Themen aus dem Kurs Grundlagen 1 – z.B. bewusst/unbewusst oder auch das Thema der Spaltungen – werden nun durch die Kanäle sehr konkret fassbar.
    Des weiteren werden wir die spezifische Qualität und Bedeutung eines Kanals in Bezug zum Typus und jeweiligen Teilnehmer genau betrachten und ergründen.
    Ein weiterer Schwerpunkt bietet innerhalb des Kurses, die praktische Umsetzung und Anwendung des Erlernten anhand der eigenen Körpergraphiken der Teilnehmer/innen.
    Inhalte:
    • Wiederholung der Schaltkreise
    • Wiederholung bewusst/unbewusst und Spaltungen
    • Besprechung der 36 Kanäle
    • praktisches Üben, bzw. durch Üben sehen, verstehen u. integrieren.

    Sollte es nun dein Wunsch sein an diesen Kurs teilzunehmen, sei so gut und melde dich per email bei mir an und übersende mir bitte im Zuge dessen deine postalische Adresse für die Rechnungstellung.

    Ich schicke dir dann per Mail eine Rechnung und nach Anweisung des Betrags bist du verbindlich angemeldet.

    "Human Design" ist d/eine LebensFormel, die geöffnet werden darf ein Weg den es zu beschreiten gilt, keine Instantbrühe"  Mareia Claudia Dülberg

    Claudia Dülberg, post@claudia-duelberg.de Tel: 0173-1616561

    Jasmin Meißl: info@jasmin-schuster.at oder 0043 664 86 25 216

    Bitte bei der Anmeldung Name, Geburtszeit, Datum und Ort bekannt geben.

    Voraussetzungen sind „Living your Design“ und „Grundlagen 1“

    Wie gewohnt in humor – und liebevollen, persönlichen Rahmen.

    Bitte bedenke, dass die Übernachtungen in Münster immer frühzeitig gebucht werden müssen, da speziell durch die vielen Studenten große Zimmerknappheit herrscht und diese inzwischen auf Hotel’s ausweichen.

    Für weitere Fragen steht euch Claudia wie immer jederzeit zur Verfügung!!

    Und, sollte sich jemand von euch überdies hinaus ein persönliches,deinen Dekonditionierungs-Prozess begleitendes Gespräch, im Vorfeld oder nach dem Kurs wünschen, lasse es mich gern in deiner email wissen. Herzlichst, Claudia

    von Herzen

    eure

    Jasmin und Claudia

  • Do
    02
    Mai
    2019
    So
    05
    Mai
    2019
    10:00 - 13:00 Pause von 14:30 - ca. 17:00Münster, Hotel "Haus vom guten Hirten"

    Auf Grundlage deiner Körpergrafik erhälst du einfache, praktisch anwendbare Schlüssel, die deiner wahren Natur entsprechen, dich unterstützen und dir deinen individuellen Lebens&Entscheidungsweg aufzeigen.

    In praktischen Übungen in geschütztem Rahmen wirst du spüren, wer du wirklich bist und was dir und nur dir entspricht.

    Indem wir den Körper und all seine Sinne mit einbeziehen bekommt auch die mentale Ebene etwas Konstruktives zu tun. Mit viel Freud und Lachen, erkennst du deinen Spirit.

    Wir können dir versprechen, du wirst vieles ent-decken, er-fahren, was dich ausmacht, du wirst staunen und fühlen.

    Neben der ganz grundsätzlichen Übermittlung der technischen, logischen Aspekte und Informationen, durch großartige, begleitende grafische Darstellungen, hast die auch Möglichkeit, zu erfahren, wie es sich anfühlt zum Beispiel “emotional definiert” oder “emotional offen” zu sein, zu “reagieren”,  “eingeladen zu werden” oder zu “informieren”.

    Letztlich geht es immer um den Körper und damit darum diesem zu seiner optimalen Ausgangsposition zu verhelfen. Deine Wahrheit liegt in deinem Körper.

    Hast du Fragen zu dir und deinem Leben wie z.b. Wer bin ich überhaupt? Wo-für, wo-zu bin ich hier? Wie entscheide ich mich für mich korrekt? Welche Menschen und Orte sind richtig für  mich? Womit kann ich Geld verdienen? Was ist meine Berufung? Wie bleibe ich gesund? Wie werde ich glücklich und erfüllt? Möchtest du deine Individualität kennen und deinen inneren Kompass?

    Wenn deine Antwort auf diese Fragen ein „Ja“ ist, laden wir dich auf diese 4tägige Ganzkörpererfahrungsreise ein. Uns ist es ein ganz besonderes Anliegen diesen Kurs für dein gesamtes Wesen nachhaltig zu gestalten. Daher arbeiten wir in diesem Kurs auch mit und „auf“ der Körpergrafik, es gibt EinzelAuraübungen und Selbiges zwischen den versch. Typen. Desweiteren klären wir gerne mit dir persönliche Fragen betreffend deiner gegenwärtigen Lebenssituation

    Jenseits von Zahlen, Kanälen, Logik, Worthülsen und Theorie. Letzteres ist zwar ein spannender Aspekt des Human Designs, aber ohne praktische Anwendung und  real in Körper und Sein erlebte Erfahrung mit anderen Menschen nur weiteres Futter für unseren dominanten und von nichts eine Ahnung habenden Verstand.

    Deine eigene, wahrhaftigen Navigation zu kennen ist in diesen verrückten und schwierigen Zeiten unumgänglich. Das nicht nur für jeden Einzelnen, sondern auch für unseren Planeten. Es ist in Zukunft absolut überlebensnotwendig und bereichernd zu wissen wer du bist und wie du die für dich korrekten Entscheidungen triffst.

    Welcher Mensch wird in Zukunft er-folgreicher sein?

    Jener, der sich bemüht sich dem Außen anzupassen, oder jener der seine Individualität er-kennt, ent-wickelt und lebt?

    Die einzig erfolgreiche, sichere und nachträglich wertsteigernde Anlage die Du tätigen kannst, ist die Investition in Dich Selbst, in Dein individuelles Wesen!“
    (Claudia Mareia Dülberg)

    Eckdaten zum Living Design& Experiment:

    Datum: 02.052019 – 05.05.2019, der Kurs findet statt im Hotel „Haus vom guten Hirten“, in Münster, Tel 0251 – 37870

    Kosten: 465,00 € zzgl. Living Design Schulungsunterlagen 69 € und Tagungspauschale (wird im Kurs gezahlt) 6,- € für Kaffee, Tee, Säfte

    Wiederholer gerne, jeder Zeit und zahlen die Hälfte 232,50€

    Mindestteilnehmer 7 – limitiert max.Teilnehmerzahl 16

    Alter, von 15 – 95 Jahre

    Kurszeiten: 1Tag 10:00 - 13:00 Pause von 14:30 - ca. 17:00, die folgenden Beginn 09:30

    Keine Vorkenntnisse nötig!

    Anmeldungen unter: www.humadesignservices.de

    Anmeldefrist: 01.04.2019 (und spontane Anmeldungen sind auch danach herzlich willkommen!

    Persönliche Entscheidungsfragen zu dem Kurs sowie zu Unterkünften etc. dürfen gern bei uns persönlich erfragt werden.

    Claudia Mareia Dülberg, emotionale Projektorin 1/3

    Human Design Analytikerin/ Lehrerin/ Guide

    Trainerin für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung

    Ich erfahre mich als einen Menschen, (“Kreuz d. Ansteckung”) der andere Menschen in Seminaren, persönlichen Gesprächen und Übungen, beherzt, sehr klar, und unbestechlich zur Seite steht seine/ihre individuellen Möglichkeit zu einem erfüllenden, konstruktiven, individuellen Lebenswerk zu kreieren, statt in gewohnten und destruktiven Dramen verhaftet zu bleiben.“

    www.claudia-duelberg.de, 0049- 173 - 1616561

    Heike Schwarz-Schöber, emotional, manif. Generatorin 6/2

    Human Design Analytikerin / Living Design Lehrerin

    Mein Weg mit dem Human Design hat 2004 begonnen seither hat sich vieles in meinem Leben durch Erkenntnis und Veränderung gewandelt.

    „Mein tiefes Anliegen ist es, andere Menschen zu bestärken, zu unterstützen, ihr Einzig-Artig Sein, ihre Individualität, das eigene Potential erkennen zu können. Bewusstsein dafür zu schaffen, dass jeder, so wie er/sie erschaffen wurden, perfekt ist.

    Wir haben mit HumanDesign ein wunderbares Werkzeug an die Hand bekommen, das uns aufzeigt, wie wir korrekt mit uns und anderen in Respekt, Liebe und Wertschätzung umgehen können, hin zu einem Leben in Konstruktivität.

    heike.schwarz-schoeber@humandesignservices.de

      

  • Do
    30
    Mai
    2019
    So
    02
    Jun
    2019
    9:30 - 13:00 Pause von 14:30 - ca. 17:00Münster, Hotel "Haus vom guten Hirten"

    Geschätzte Mitreisende !
    Hier ist unsere Herzens-Einladung an alle Projektoren und Projektorinnen, die gerne tiefer in ihren Typus und ihr Design eintauchen möchten.

    Sie richtet sich vor allem an die Teilnehmer unserer Gipfeltreffen der letzten beiden Jahre und an alle, die sich bereits etwas sattelfest in
    ihrem Design fühlen und “es” noch genauer wissen möchten!

    Es ist uns ein großes Anliegen, das jüngste Kind der menschlichen Evolution in seinem potenziellen Bewusstsein zu stärken und ihm seine überaus
    wichtige Rolle im erkennen, optimieren und führen von Energien näher zu bringen. Gewissermaßen ein “Elite-Training” für die heutige und sich
    anbahnende Zeit. In unserer Beobachtung und aus eigener Erfahrung stehen wir Projektoren immer wieder mal fassungslos an der stark befahrenen
    Autobahn des Lebens oder werden beim uneingeladenen Versuch, den Verkehr zu lenken, platt gefahren. Natürlich ist es nicht immer so
    dramatisch, aber, wie Ra betonte: “Für keinen anderen Typus ist es wichtiger, die richtigen Menschen/Energien in seinem Leben zu haben, wie
    für den Projektor.” !
    Die PROJEKTOREN IMMERSION soll vor allem der praktischen Erfahrung dienen. Jedem Teilnehmer wird genügend Raum und Zeit gegeben,
    auf der großen Körpergrafik eine unmittelbare Erfahrung seines Designs zu erleben!
    PROJEKTOREN IMMERSION
    Vertiefungs-Kurs für Projektoren von Projektoren
    30. Mai bis 2. Juni 2019
    Betrachten wir die Körpergrafik als Instrument, dann stellen die Kanäle/Definitionen die Saiten dar und die
    Offenheit (das Nicht-Selbst und: unser wahres Potenzial) den Resonanzkörper. In diesem Bild verweilend geht es darum, unsere Saiten zu stimmen
    und den Resonanzkörper von unnötigem Ballast zu befreien, damit unser Instrument klarer, feiner und unserer wahren Natur entsprechend tönen kann. Dies in einer Gruppe von wachsamen Projektoren zu erleben, potenziert die jeweilige Erfahrung und macht sie unserem täglichen Leben schneller abrufbar. !
    Ähnlich wie in der systemischen Arbeit stellt die Körpergrafik ein “wissendes Feld” dar, mit dem wir beim Betreten in Kontakt kommen und welches wir körperlich wahrnehmen können. Im Licht dieses Feldes haben wir die Möglichkeit, das eigene Sein bewusster zu erfahren und uns und die Welt aus grösseren Zusammenhängen heraus zu verstehen.

    In dieser Arbeit werden wir uns zunächst auf das Zuhause (= innere Autorität), die Persönlichkeits- Sonne und -Erde und die definierten Zentren konzentrieren. In einem weiteren Schritt erforschen wir die Offenheit: Das, was wir NICHT sind und gleichzeitig der Ort, durch den wir erleben,
    erfahren und unser wahres Potenzial mit der Welt teilen können. Da, wo unser wunder Punkt zum Wunder-Punkt werden kann… !
    Wie immer werden diese Tage von viel praktischen Übungen, Austausch, Anerkennung, Kreativität,
    Musik und Humor getragen sein. !
    Wir freuen uns auf diese gemeinsame Entdeckungsreise mit Euch!

    Franziska & Claudia Mareia

  • Do
    15
    Aug
    2019
    So
    18
    Aug
    2019
    9:30 - 13:00 Pause von 14:30 - ca. 17:00Münster, Hotel "Haus vom guten Hirten"

    Gipfeltreffen der Empathen 2019/ Münster 

    Von Projektoren für Projektoren
    15. - 18. August 2019
    Münster, Hotel "Haus vom guten Hirten" Tel: 0049-251-37870

    SeminarPreis: €399 (Frühbucher bis 15.06.19) / €465 zzgl. 6 € Tagungspauschale Getränke, Leckerlies, pro Tag.

    Maximale Teilnehmerzahl 18 Personen

    Unterkunft ist nicht im Seminarpreis enthalten und ist vom Teilnehmer zu buchen.

     

    gipfel1

    “Des Projektors Offensive muss in seiner Defensive begründet sein.”
    Claudia Mareia Dülberg, 1/3 emotionale Projektorin

    Bestärkt durch den Erfolg des Gipfeltreffens 2018 in Münster berufen wir für das kommende Jahr eine weitere Runde ein! Sie richtet sich an ProjektorInnen, die mehr und vertieft über ihren Typus erfahren, Ihresgleichen besser kennen und anerkennen lernen wollen.

    Das Thema der Anerkennung ist in mehrfacher Hinsicht DAS Thema für Projektoren und dem werden wir uns im besonderen in diesem Kurs widmen.

    Der Projektor ist das jüngste Modell auf dem Markt der menschlichen Evolution. Es ist uns deshalb ein großes Anliegen, unsere ProjektorenkollegInnen besser mit ihrer Rolle, persönlichen Gebrauchsanweisung und Navigation auf diesem herausfordernden Planeten vertraut zu machen. Wir wissen zwar alle um die “Einladung”, den “Erfolg”, die “Anerkennung”, und - natürlich - die “Bitterkeit”. Aber wie sieht es damit im praktischen Leben aus? Wie verhalten wir uns auf der lauten, lebendigen und manchmal überwältigenden Tanzfläche des Lebens? Lassen wir uns von den für uns richtigen und wichtigen Energien zum Tanz einladen, oder hopsen wir unaufgefordert herum bis zum Umfallen? Sind wir uns unserer Talente und Gaben bewusst und können uns entspannt dem wachen und vertrauensvollen Warten hingeben?

    Die „Ritter der Tafelrunde“ stehen als Symbol für Projektoren und ihre fokussierten Auren. Jeder der Ritter vertritt eine Tugend, eine einzigartige Qualität, mit der sie/er der Welt dient. Während dieses Kurses wollen wir uns gegenseitig in diesen wichtigen Rollen bestärken, unseren Blick nach Außen und Innen richten und unsere imaginären Klingen/Skalpelle schärfen. Das “Material” werden wir auch anhand der Körpergrafiken der TeilnehmerInnen erarbeiten, damit jeder seine Intelligenz und Wirkung als Projektor am eigenen Leib erfahren darf. 

    In diesem Workshop-Seminar werden wir uns Grundsätzliches anschauen:

    Wer ist der Projektor/Koordinator als Typus?
    Was ist seine Aufgabe?
    Worin liegt sein Talent?
    Wo fühlst du dich in deinem Leben wirklich eingeladen?
    Was ist das Nicht-Selbst und wie kann es sich auswirken?
    Welches Potential liegt in der Offenheit?
    Welche Sprache spricht die Aura des Projektors?

    Zudem werden diese Tage von vielen anschaulichen Übungen, Erfahrungen, Austausch, Anerkennung und viel Humor getragen werden.

    Wir freuen uns auf Euch

    Claudia & Franziska

    “Dank eurer Arbeit bekomme ich eine Ahnung von den in der Theorie beschriebenen Mechaniken. Und genau das war mein Wunsch beim Buchen eures Kurses. Dass ich dann auch noch so viele Projektoren kennenlernen konnte, war einfach wunderbar. (…) Jetzt, nachdem ich dem Prozess in mir viel Zeit gelassen habe, ist wie was durch. Und das Schöne daran ist, ich musste gar nix machen. Einfach nur den Raum dafür geben. (…) Ich danke euch, für die Zeit, für den Kurs, für die Musik und für die Körperübungen. Für die vielen Infos so nebenher und Beispiele, was hier draußen in der Welt aus Sicht des HD läuft. Dass die ganze Welt derzeit im Ausgebrannt ist usw. Ich beginne die Welt und mich anders zu sehen. (…) Mich mit meiner anderen Art plötzlich nicht mehr alleine damit zu fühlen, ist wohl das größte Geschenk, was ich im Kurs bei euch bekommen habe.”
    C.H. 1/4 Milz-Projektorin, Teilnehmerin des Gipfeltreffens 2018

    Für weitere Informationen stehen wir jederzeit unter folgenden Email-Adressen zur Verfügung:

    Claudia Mareia Dülberg: info@lebenswerk-statt.de

    Franziska Henner: wonder@eclipso.ch

Für folgende Kurse können Sie mich als Vortragende buchen:

  • Living your Design Kurs
  • Grundlagen 1 i.A.
  • Eintägige HD Infoverantstaltung (interaktiv)

Termine und Kosten sende ich auf Anfrage gerne zu.