Allgemein

die Hexagramme des I Ging Tor 51 „das Erregende“

Die liebe Sonne in

Tor 51 – Das Erregende
Donner über Donner   –  Das gegenwärtige Jahr 2021 stehen im Zeichen des Hexagramms 51
Tor des Schocks – Courage (64keys)

Tor des Schockieren und schockiert werden
Erregen stärkt die Richtung der Liebe – das Tor individueller Initiative – 51 – 25 Initiation ist DER Projektorkanal

Die Fähigkeit, auf Schock und Chaos mit Erkenntnis und Anpassung umzugehen.

Das Potential für Wettbewerbskraft und der Antrieb, zuerst ins Leere zu springen.

Godhead von Michael

1te Linie – Bezugnahme – Referenz – Erfahrung
Der Vorteil früherer Krisenerfahrungen.

Erhöhung:  Die Gabe der erneuten Überprüfung, die die Grundlage der Bereitschaft ist. Welche das Fundament für ein vorbereitet sein darstellt.

Fall: Nach einer schockierenden Erfahrung, die Tendenz zum emotionalen Rückzug . Die Schwäche des Egos in Zeiten der Herausforderung.

 

Zentrum: Ego

Schaltkreis: Zentrieren

Viertel: Initiation

Thema: Zweck erfüllt durch Geist

Tor 51 ist Teil des Kanals der Initiation, ein Design des Drangs ErsteR sein zu wollen, das, das  Ego Tor 51 mit dem Selbst – G Zentrum Tor 25 verbindet. Der Kanal der Einweihung, der Initiation.

Tor 51 ist Teil des individuellen Schaltkreis Zentrieren mit dem Schlüssel der Ermächtigung.
Tor 51, das Tor des Schocks, ist die Energie für die individuelle Initiation. Es ist das einzige Tor am Ego, welches nicht dem Stammesschaltkreis zugeordnet ist.

Es ist das Tor des Wettstreits, der spirituellen KriegerInnen, der Courage und auch der Dummheit, weil Mut manchmal töricht sein kann.
Gestützt auf den Willen und Mut des Egos verkörpert es die Kraft, zu konkurrieren, was dich dazu treibt, allen einen Schritt voraus sein zu wollen und zu riskieren, dorthin zu gehen, wo sonst niemand hingeht, um einen Ort für dich selbst zu finden oder zu schaffen.

Mit diesem Tor erlebst du schockiert werden und zu schockieren. In einer Band ist dieses Tor der Schlagzeuger – der Trommelschlag!

Damit bist du gebaut, schockiert zu werden und andere zu schockieren, sie aus der Selbstgefälligkeit ihrer „sicheren“ Kokons, Komfortzonen, herauszubewegen und sie auf persönliche Transzendenz und Selbstliebe zu lenken.

Die Liebe zum Leben selbst und der ständige Wettbewerb, der mit der Beherrschung der materiellen Welt einhergeht, weckt und befähigt uns. Im Gegensatz zu dem Mut und der Willenskraft, die uns beflügelt, ist jedoch ein Potenzial für Dummheit, das unsere verletzlichen Herzen gefährdet, sowohl physisch als auch geistig.
Das Geheimnis der Erhaltung der Gesundheit unseres Herzens besteht darin, uns zu zentrieren, indem wir uns auf unsere Strategie und Autorität einstimmen.

Diese innere Führung wird dir ermöglichen, dich der Natur eines Schocks oder Unordnung anpassen zu können, mit der du konfrontiert wirst, um deinem Herzen die Pause zu schenken, die es benötigt sich von den „Gefechten“ mit der Welt zu erholen.

Wir kennen alle das Prinzip von „Opfer und Täter“ – Tor 51 ist der Täter – Tor 25, das Opfer.

Was wir erkennen und verstehen dürfen ist, das Opfer konditioniert den Täter.

Ohne Initiation, kein Er-wachen, kein er-wachsen – kein Er-wachsen ohne Initiation!

Ich selbst trage dieses Potential und ich bin dankbar mir dessen bewusst sein zu dürfen, es hat mich immer wieder gewundert, was ich alles er-fahren, ausgehalten, er-& überlebt habe.

Donner über Donner, die Kraft und Energie für neues Er-wachen, neues Er-blühen – die Erde treibt mit ungeheurer Kraft ihren Saft in die Äste und Arme, der Sträucher und Bäume…damit die neu austreiben und zur Blüte kommen können. Das ist Initiation, Frühling ist Initiation, geboren werden ist Initiation, groß werden ist Initiation – Leben ist Initiation – von Moment zu Moment – zu Moment……

Und, was wissen wir?

Typus, Strategie, Autorität – sind unsere besten Verbündeten

Liebe dich Selbst

Herzlichst,

Claudia Mareia