„Living your Projektor D-Sein & Experiment & how do I recognize myself first“ – mit Claudia Mareia Dülberg 

Assistenz und Organisation:
Ursula Kohli – mail@kodon.ch – mobil: 0041-796303768

ORT:
4 Tage – 07.03. – 10.03.2024 Aeflingen/Schweiz – Industrieweg 9

Dieses Seminar wendet sich ausschließlich an Projektoren/Koordinatoren und ist demnach dafür konzipiert.

Es stellt ganz grundsätzlich die Basis einer möglichen Human Design Grundlagen 1 – 3 – und weiteren Ausbildung  der IHDS dar.

Das Human Design zeigt die Energetik, die Wirkung eines Menschen, du bist dazu da diese zu sehen und dich selbst, im Besonderen, als der betreffende ProjektorIN fundamental zu verstehen.
Deine Intelligenz und dein Talent liegt darin, das große Leben ganz grundsätzlich und die Energietypen zu sehen, zu er-kennen und zu verstehen.
Diese Energiewesen,
ca. 73% sakral, nach erfolgter Anerkennung und Einladung deiner Intelligenz, deiner Potentiale und Fähigkeiten, betreffend ihrer individuellen Er-kenntnis und Bewusstheit von sich selbst, zu unterstützen, um für Jene ein ihnen entsprechend er-folg-reiches, zufriedenes Leben mit zu ermöglichen.
Als Bild Das FussballTeam, du bist der MittefeldRegisseurIN

Neben der ganz grundlegenden Übermittlung der Theorie, der Inhalte des „Living your Design“ Kurses und der Körpergrafik, als Basis für den möglichen, darauf folgenden Ausbildungsweg, werden auch der tieferen Erkenntnis wegen (Aura)Erfahrungsübungen mit den Energietypen innbegriffen sein.

In diesem Seminar geht es einmal im Mittelpunkt um diesen besonderen und in jeder Hinsicht anderen, ganz anderen Typus. Ganz anders, als 80% der Wesen auf diesem Planeten, und ein Verständnis von sich selbst.
Für den ProjektoIN ist es absolut notwendig, seine wichtige Rolle in Gegenwart und Zukunft intellektuell zu er – kennen, er-fassen, be-greifen und zu verstehen.
Als was und wer bin ich vom Leben gemeint.

Die Aura eines Projektors und damit sein Körper, stehen in tiefem Zusammenhang mit dem Typus!
Meint,
wem du gestattest in deiner Aura zu sein, ist die wichtigste Entscheidung, die du jemals treffen kannst.

Projektor – pure!

Neben vieler Jahre gemischter LD Workshops, gebe ich diesen Kurs nun im 6ten Jahr und es ist mein zutiefst spürbar und absolutes Herzensanliegen unserem Typus ein tiefes Verständnis seiner selbst zu vermitteln. Über meinen sehr eigenen Weg dorthin, spreche ich gern bei unserer Begegnung.
Dieser Kurs ist aus vielerlei Beobachtungen und Erleben aus den gemischten Kursen geboren.
Einmal das Erleben meiner Selbst und mein Erleben der betreffenden Projektoren, sprich TeilnehmerINNEN.

Es braucht aus meiner Sicht zunächst einen ganz eigenen Rahmen für uns Projektoren, und das hauptsächlich aus energetischen Gründen
und um einmal ganz und gar und in Ruhe, nur in unseren Auren anzukommen und sein zu können. Und um die Inhalte gemäß ihrem Verständnis von sich intellektuell erfassen zu können, was auch eine Herausforderung bedeutet.
In der Regel kommen Projektoren bereits total aufgepumpt und bis unter die Haarwurzel identifiziert mit Fremdenergie, erschöpft im Seminar an, keine, oder nur einen bestenfalls blassen Schimmer von dem wer sie wirklich sind.

Nicht selten geht es zunächst einmal darum zu erkennen, dass sie am Rande ihrer Kräfte stehen und um ihr Überleben kämpfen. Was mich häufig zutiefst schockiert.

Daher kommen die Energietypen im reinen Projektor-Kurs an einem speziellen Tag zu Vorstellung und Übung hinzu.
Des Weiteren findet dieser Kurs ausschließlich life statt, das Leben und die Interaktionen mit potentiellen Energietypen finden ja auch life statt, also „Aura to Aura“, so operiert der Projektor aus meiner Erfahrung und Sicht, optimal.
Und ja,
wir sind geschaffen um in der Welt der EnergieTypen, mit den für uns korrekten Energien, nach erfolgter Anerkennung zu navigieren.
Wer sollte denn einen Wahrnehmungstypen sehen und anerkennen, wenn dieser schneller unterwegs ist als ein manifestierender Generator. Also, erst einmal ab -schütteln, was nicht deins ist.

Projektoren haben eine wirklich zutiefst außergewöhnliche Gabe und die Gabe ist etwas, das durch ihre Aura „gesehen“, wahrgenommen werden kann, da es sich um eine sehr fokussierte, konzentrierte Aura handelt und sie ist grundsätzlich auf das G-Zentrum des Gegenübers fokussiert.

Es wird die Möglichkeit geben, in Aufstellungsarbeit anhand der großen Körpergraphik zu Referenzerfahrungen, wie sich beispielweise verschiedene Aspekte deiner Körpergraphik anfühlen u. integrieren lassen.
Letztlich geht es immer um den Körper und diesem zu seiner optimalen Ausgangsposition zu verhelfen, damit die Persönlichkeit zu der wahren äußeren Autorität gelangt die sie hier ist zu sein. Darüber hinaus, es ist dein Körper, der deinen Typus konstituiert, der deine innere Autorität festlegt, deine Wahrheit liegt in deinem Körper.

In diesem Prozess geht es vor allem um die Wahrnehmung und nie um die Bewertung und dein ureigenstes Experiment.

Es ist es mir ein besonderes Anliegen, die Inhalte sowohl, kognitiv, als auch ganz körperlich zu vermitteln.
Dieser Kurs mit Abstand der wichtigste auf der Reise mit Human Design,
zu einen da er die Grundlage bildet für deinem persönlichen Entwicklungs-weg. Und hier wird die Basis geschaffen, Human Design, zu leben, zu lernen, weiter zu geben und zu erkennen, dass du der Ursprung und Meister deines eigenen Lebens sein kannst, indem du dein wahres Wesen, deine Genie, deinen Spirit, deine Signatur siehst, verstehst, erkennst und anerkennst.
Auf Grundlage deiner Körpergrafik erhältst du einfache, praktisch anwendbare Schlüssel, die deinem wahren Wesen entsprechen, dich unterstützen und dir deinen individuellen Lebens-& Entscheidungsweg aufzeigen.
Wir werden mit Generatoren, die sich eigens für uns „zu Verfügung“ stellen Auraübungen machen, gegebenenfalls einen ManifestorIN mit hinzuziehen und einer Reflektorin, die sich euch dann selbst vorstellen werden. Das hat sich in der vergangenen Zeit als sehr wertvoll und effektiv gezeigt.

Darüber hinaus werden wir nicht nur sehr komplexe Nichtselbstmuster aufstöbern und entschleiern, sondern auch aufdecken, wie der Nichtselbstverstand für dich noch so zerstörende, destruktive Muster, Glaubenssätze und Identifikationen, verteidigt, verharmlost und mit einem Pseudonutzen rechtfertigt. Im Sinne des „ja, aber“, „eigentlich“, „entweder oder“ etc…..Geschichten erfindet, die was auch immer begründen. Dabei der Herr in deinem Hause, sprich in deinem Leben bleibt und du sein Diener!

WICHTIG!
zu erwähnen ist, dass es sich bei diesem Seminar weder um Psycho- noch Traumatherapeutische Arbeit handelt und somit auch kein „Ersatz” darstellt.
Dafür übernehme bitte jeder im Vorfeld seine/ihre Verantwortung.
Gleichwohl jedoch ermöglicht es dir und uns zu erkennen, wo und wodurch traumatische Erfahrungen gemacht wurden, bzw. es zu dem jeweiligen Trauma kam. Jeder Mensch ist traumatisiert.
Die Erkenntnis ist der erste Schritt zum Verstehen.
Verstehen und Sehen, der nächste zu tiefer Heilung und Transformation!

Hast du Fragen zu dir und deinem Leben, wie:

Wer bin ich überhaupt, als Projektor? Wo – zu bin ich berufen und wie merke ich als Projektor das?? Was bedeutet es zu diesem Typus zu gehören? Wo -für, wo-zu bin ich hier? Wie entscheide ich für mich korrekt?

Was ist eine wirkliche Einladung für mich? Welche Menschen und Orte sind richtig für mich? Wo – durch kann ich Geld verdienen? Wie bleibe ich gesund? Wie finde ich zu Glück und Erfüllung?

Wenn deine Antwort auf diese Frage ein „Ja“ ist, du die wirkliche Bereitschaft in dir verspürst, dir wirklich und wahrhaftig zu begegnen, lade ich dich von Herzen, auf diese außergewöhnlich, transformierende 6 tägigen Ganzkörpererfahrungsreise ein.
Es ist mir ein besonderes Anliegen diesen Kurs nachhaltig für dein gesamtes Wesen zu gestalten. Daher gibt es in diesem Kurs neben der großen Körpergrafik auch verschiedene Auraübungen, um ein umfassendes Verständnis zu erlangen.

Altes geht – etwas ist dabei sich zu verabschieden.
Gleichzeitig ist das Neue noch nicht da  – gerade erst im Entstehen. Viele von uns befinden sich derzeit auf ihrer Lebensreise in diesem Raum zwischen alter und neuer Geschichte und kennen diese Zeiten des Wandels und der Übergänge. Mittels der Bewusstwerdung von Lebenszyklen sowie dem Erspüren Deines Lebenspfades verbindest Dich noch tiefer mit Deinem inneren Kompass.

Im weiteren klären wir gerne mit dir persönliche Fragen, betreffend deiner gegenwärtigen Lebenssituation. Wir gestalten gemeinsam einen sicheren Raum für die Begegnung mit uns selbst.

Human Design ist ein wunderbares Werkzeug. Es erklärt uns im Detail, wie wir funktionieren, was unsere natürlichen Anlagen (Stärken) sind, aber auch, wo unsere Fallen liegen. Um aber in die praktische Anwendung dieses Wissens zu kommen, ist es sehr hilfreich, die Erfahrung der zentralen Konzepte auf der körperlichen Ebene zu erfassen.
Es ist in Gegenwart u. Zukunft absolut überlebens-notwendig und bereichernd zu wissen wer du in deiner Differenziertheit bist und wie du die für dich korrekten Entscheidungen triffst.

Human Design ist ein wunderbares Werkzeug. Es erklärt uns im Detail, wer wir hier sind zu werden und zu sein, was unsere natürlichen Anlagen (Stärken) sind, aber auch, wo unsere Fallen liegen. Um aber in die praktische Anwendung dieses Wissens zu kommen, ist es sehr hilfreich, die Erfahrung der zentralen Konzepte auf der körperlichen Ebene zu erfassen.
Es ist in Gegenwart u. Zukunft absolut überlebens-notwendig und bereichernd zu wissen wer du in deiner Differenziertheit bist und wie du die für dich korrekten Entscheidungen triffst. Und das im Besonderen diesen deinen Typus betreffend.

deine Investition:

Frühbucher: bis zum 10.02.24 zahlen 595,- € 

nach dem 10.02.24 695,- € 
und Living Design Schulungsunterlagen 69 € (wenn noch nicht vorhanden)

Unterkunft  und Verpflegung ist nicht im Seminarpreis enthalten.

Auch für diesen Workshop vergebe ich wieder ein Stipendium an eineN jungeN ProjektorIN – zwischen 14 – 19 Jahren. Selbstkostenpreis 380,-€ zzgl. Unterkunft.
Bewerbung dafür gern telefonisch!

Bitte bring dir eine Yogamatte, ein Meditationskissen und dicke Socken mit, wenn du magst eine Decke.

Um jedem Einzelnen seinen individuellen Prozess zu ermöglichen, ist die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt. Das Mindestalter 16 Jahre, hierzu gerne Vorgespräch mit mir!

Kurszeiten: Tag 1 von 10:00-13:00 u. v. 14:30-ca. 17:00
an den darauf folgenden Tagen Beginn 09:30

Voraussetzung: keine Vorkenntnisse nötig
Persönliche Entscheidungsfragen zu dem Kurs dürfen gern bei mir persönlich erfragt werden.

Buchung: Claudia Dülberg post@claudia-duelberg.de oder unter 0049 – 173 – 1616561

bei Buchung des Kurses ersuche um vorheriges kurzes Telefonat;-)

Leitung:

Claudia Mareia Dülberg, 1/3 emotionale Projektorin
Mentorin, Human Design Analytikerin/ Lehrerin/ Guide
Trainerin für Kommunikation und Persönlichkeitsentwicklung
www.claudia-duelberg.de, 0049- 173 – 1616561

„Ich erfahre mich, in diesem Leben, als eine Projektorin (“Kreuz d. Ansteckung”) die andere Menschen, jene deren unbedingter Wunsch es ist, in Seminaren, persönlichen Gesprächen und Übungen, beherzt, sehr klar, und unbestechlich zur Seite steht, seine/ihre individuellen Möglichkeiten zu einem erfüllenden, konstruktiv, individuellen Lebenswerk zu kreieren, statt in gewohnten und destruktiven Dramen verhaftet zu bleiben.

Persönlich befinde ich mich nun in meinem 23zigsten  Jahr in meinem Prozess, durch alle Tiefen des Nichtwissen wer ich bin, bis heute „die zu sein, die ich hier bin zu sein.“
Mein Leben war ein bemerkenswerter LehrMeister! Einer Einladung folgend, darf ich diesen Typus nun im 6ten Jahr zu seinem persönlichen Verständnis und Erfüllung begleiten.

***

Assistenz& Organisation – 07.03. – 10.03.2024 :

Ursula Kohli – Projektorin 5/2 aus dem Selbst projizierend

Wer bist du? War eine der ersten Fragen im ersten HD Kurs an dem ich teilnahm.

Danach ein tieftauchen, durchgerüttelt werden und langsames aufatmen.

Jahre später bin ich immer noch die gleiche und doch total anders.

Hast du diesen Mut dich wirklich auf dich selber einzulassen? Hast du den Mut für dich?   Dann möchte ich dich mit meinem DA-SEIN  unterstützen, diesen Weg zu gehen, dich guiden, ziehen, zu schupsen, spiegeln, heraus -fordern! 

Die Frage wer bin ich hat mich immer angetrieben, den Weg weiter zu gehen … und nun auch, ihn mit anderen zu teilen. Herzlich🌸

***

Assistenz 2021 / 2022

Janine Trummer, emotionale Projektorin, Profil 1/3 – rechtes Kreuz der Ansteckung

Die Projektorkurse von Claudia zu begleiten ist für mich eine wundervolle Aufgabe. Ich mag es total, mich in dieser Rolle zu beobachten. Es ist jedes mal anders. Ich bin jedes mal anders. Claudia ist jedes mal anders. Und das witzige ist – wir können nichts wirklich planen. Wir lassen uns treiben. Die Konstante, die uns verbindet, ist das Vertrauen ins Leben.
💛 Raum halten bedeutet mir viel. Alles darf einfach da SEIN. Wir dürfen SEIN und in uns hinein entspannen. Annehmen und Halten. Weinen und Lachen. Wenn Herzen sprechen.          Erkennen und Anerkennen. Eine Referenzerfahrung für uns alle.
💛 Was daraus für jeden einzelnen von uns allen entsteht, ist in Worte nicht fassbar. Wir gehen alle zusammen einen gemeinsamen Prozess. Wir sind verbunden. Ein Bund.
💛 Rückblickend erlebte ich den Kurs als Nährboden. Für jedes wunderbare Wesen, in diesen fünf Tagen, wurde ein Samen gesetzt. Wir dürfen nun achtsam hinschauen, hinhören, hin spüren, was wir gerade brauchen.
💛 Ja, es ist eine Haltung. Eine Haltung, wie wir uns selbst begegnen. Und somit auch anderen Menschen begegnen. Auf gesunde Weise uns selbst lieben. Jede Zelle in meinem Körper kann das wahrnehmen – wie wahr.
Ich habe in diesem Kurs einige Perlen mitnehmen dürfen. Wunderschöne Erfahrungen sind in meinem Herzen, was es bedeutet, gesehen und anerkannt zu werden. Präsenz. Und bald kreiere ich auch erste Meditationen. Mal schauen, was daraus entstehen mag.
Danke Claudia für deine Anerkennung und für deine Einladung, den Kurs zu begleiten.

 

Resümee und Rückmeldungen  von Stipendiaten:

Eine meiner drei Projektorinnen-Schwestern erzählte mir letzten Herbst von ihrer Begegnung mit Claudia Duelberg. Als sie einige Wochen später zusammen mit meiner Mutter bewegt und beseelt von einem Seminar nach Hause kam, wurde ich neugierig. Der 5-tägige Living-Your-Projektor-Design-Kurs mit Claudia war ihr Anstoß.

Ich fühlte ein Kribbeln und als meine Schwester von der Möglichkeit eines Stipendiums für junge Menschen erzählte, fühlte ich mich eingeladen.

Anfang Februar 2023 saß ich zusammen mit 15/20(?) weiteren Projektor:innen in Münster in einem Stuhlkreis und ich begegnete mir Selbst. Ich begegnete meinem lauten Verstand, ich begegnete meinem Körper und ich begegnete meiner inneren Wahrheit, meiner Richtung. Und ich durfte und darf vor allem immer noch beobachten was all das mit mir macht.

Der Kurs war Bestätigung für mich, für all das, was ich größtenteils vorher schon wahrgenommen hab. Er war erklärend, was vor allem für meinen äußerst aktiven Verstand wichtig ist. Ich erlaube mir nun zu begreifen, was es bedeutet nicht meiner Autorität und meiner Strategie zu folgen. Es bedeutet Bitterkeit und (entgegen der Human-Design-Sprache nenne ich es auch) tiefen Frust sowie Krankheit. Nicht anerkennende Beziehungen und körperliche Leistungen, von denen ich meinen Wert abhängig mache und versuche mich darüber zu identifizieren, führen zu Erschöpfung und Leere. Zum Glück bin ich für einen viel schöneren Plan hier inkarniert.

Es waren Tage des Begreifens, des Wahrnehmens, des Verstehens, des Fühlens, der Anerkennung und sogar der tiefen Erfüllung. Diese tiefe Erfüllung, den Projektor:innen Erfolg durfte ich im Rahmen einer Aura-Übung mit einem Generator wahrnehmen. Er lud mich ein seine sakrale Energie mit verbundenen Augen zunächst zu „suchen“ und dann zu fühlen. Es war mir ein Fest. Mein Potential wurde wertschätzend anerkannt.Ich durfte endlich leben, wozu ich bestimmt bin. Hierbei habe ich begriffen wie machtvoll ich bin und welche Verantwortung damit einhergeht. Ich muss eingeladen sein.

Ich habe gelernt, dass mich meine Angst nicht haben muss. Denn ich kann auch Sie haben. So kann ich sie beobachten und mich dabei wahrnehmen wie ich Angst fühle.

Ich habe gelernt, dass mein Körper der beste Wegweiser für mich ist, denn er kennt meinen Weg. Ich darf ihn nun wahrnehmen und ihm folgen.

Ich habe gelernt, dass ich nicht nett sein muss. Ich bin kühl und liebevoll (offenes Emotional und offene Milz)

Der Kurs war stärkend. Ich fühle mich bestärkt. Das habe ich unter anderem in meiner Sprache, in meiner Kommunikation mit anderen bemerkt. Die richtige Formulierungen für das was ich brauche und das was ich ablehne gehen entschlossener über meine Lippen und entfalten eine starke Wirkung.

Claudia ist ne geile Sau“ liegt mir oft auf der Zunge. Sie ist mir als eine authentische, kraftvolle, höchst kompetente und sehr liebevolle Frau begegnet. Ihr persönliches Commitment der Entwicklung uns Projektor:innen gegenüber ist jeden Moment spürbar. Ich empfehle von Herzen eine Teilnahme an einem ihrer Projektor-Living-Your-Design Kurse und natürlich auch die Möglichkeit eines Stipendium für junge Menschen. F.B. 3/5 aus dem Selbst projizierende Projektorin

***

Hallo mein Name ist Silvan und ich habe Ende 2021 das Human Design System für mich entdeckt.

Anfang dieses Jahres hat die Mutter eines Mitschülers die mir auch mein Reading gegeben hat eine Mail für ein Stipendium dieses Seminars weitergeleitet, da Claudia auch jungen Projektoren die Möglichkeit geben möchte an Seminaren dieser Art teilzunehmen.
Während des Seminars habe ich unglaublich tolle Menschen kennengelernt, die Energien von den Zentren und Typen besser verstanden, und konnte Dinge in mir erkennen die vorher noch nicht greifbar für mich waren.
An einem Tag sind Manifestoren, Generatoren und eine Reflektorin in unseren Raum gekommen und ich konnte jeden dieser Menschen als ihre reinen Typen erkennen.
Auch bei den anderen Kursteilnehmern konnte ich in bestimmten Momenten erkennen, dass sie sich selbst ein wenig mehr erkennen konnten.
Das war sehr besonders!
Auch als wir an einem Abend in einem Restaurant saßen und am Tisch neben uns einige ziemlich energiegeladene Menschen platzgenommen haben, konnte ich sehr stark ihre Energien wahrnehmen was zwar interessant jedoch auch erdrückend war, da wir uns die Tage zuvor in einem sehr entspannten Raum aufgehalten hatten.
Dieses Seminar war eines meiner besonderen Erlebnisse und ich bin gespannt wohin mich das Leben noch führt.
S. projizierend aus dem Selbst, 2/4

Bei Absage durch Veranstalter:

Sollte dieses Seminar durch mich abgesagt werden müssen, erstatte ich selbstverständlich den Kursbeitrag. Für alle weiteren Kosten, Reise & Unterkunftskosten etc. kommt jeder selbst auf.

Für folgende Kurse können Sie mich als Vortragende buchen:

  • Living your Design Kurs
  • Grundlagen 1 i.A.
  • Eintägige HD Infoverantstaltung (interaktiv)

Termine und Kosten sende ich auf Anfrage gerne zu.

 

 


Beitrag veröffentlicht

in

von

Schlagwörter: