Allgemein

das Rad des Schicksals – ying & yang

Die immer wiederkehrende Reise,
durch die Viertel, des Rades, das Rad des Schicksals
Wir befinden uns derzeit im „Viertel der Dualität“
heute in der 59.6
Leben ist Dualität!
wie wir auch in unseren ethischen Grundsätzen erkennen können. Es wird immer, das „Gute“ und das weniger Gute, sogenannt „Böse“ geben.
Licht und Schatten – Ying und Yang……..
Es gibt das Leid, das Glück…
Das Für und das Wider, Jenes oder Welches, Erfolg und oder Misserfolg.
Ist das wirklich schlecht?
Oder ist es der Weg, dein Weg, mein Weg zu Er – wach – sen?
Es ist der Inhalt der menschlichen Existenz und Grundlage menschlicher, nötiger Er-fahrungen.
Sobald du nun dazu kommst deine eigene Natur zu leben, und dich dir entsprechend korrekt durch dein Leben zu bewegen, und zu er-fahren,
bestenfalls beginnend durch ein Human Design BasisReading,
dich also damit korrekt auf dein Leben einlässt, bekommst du auch das, was für DICH ist.
Der richtige Job, die richtigen Beziehungen etc. etc.
Es geht also nicht darum wie du möglichst erfolgreich im Außen wirst,
sondern wie dein Wesen zu innerem Er-folg gelangt,
dies zieht das äußere Er-folgen nach sich.
Es er – folgt dein ureigenstes Leben. Und, es gibt den Schmerz.
In deinem korrekt gelebten Leben gibt es kein Leiden, und ja, es gibt den Schmerz Leiden wird daraus, wenn der Verstand den Schmerz packt und interpretiert.
Du lebst dein einzi – Art – iges Wesen und es ist selbstverständlich, dass das was da ist, zu dir gehört und richtig ist.
Nur dann gibt es keinen An-Teil mehr in dir der sagt: „ich hätte gern dies, und ich wäre gern der, oder die, und oder, wie der oder die….“
Wir werden überrannt von Werbung und Propaganda in unserer Welt. Der ewige Scheiß, wie toll du wärst wenn du nur dünner, schlauer, reicher, glücklicher, wenn dann, dann wärst…….
also alles, außer du Selbst!
Alle möglichen Coaches und Sonstige erklären uns was wir alles da-für tun müssen und niemand weiß wer DU bist, am allerwenigsten Du Selbst.
Und jeder leided genau unter dieser Propaganda.
Keiner muss etwas ändern, und schon gar nicht von außen nach innen…..
Es geht einfach nur darum zu dir selbst zu werden, zu dem, was bereits in dir ist,
Selbst-Erfahrung kommt aus dir, du er-fährst DICH Selbst, darin bestärkt dich Human Design.
Es ist ein Schlüssel zu Selbst-Erkenn-nis und tiefem Selbst – ver – Stehen.
du trägst all das in dir, Licht und Schatten, hell und dunkel, Mann und Frau……
Wo lernst du am meisten über dich?
In der Dualität – in Beziehung zu dir Selbst, korrekt in Beziehung zu anderen treten.
Das Leben lehrt mich gerade vieles los zu lassen, meine Eltern, liebgewonnene Freunde und PartnerInnen, meinen geliebte Leni, meine treue Begleiterin…das liebenswerteste Wesen was mir je begegnet ist. Sie hat mich soooo vieles gelehrt.
Die äußeren Umstände dazu sind häufig sehr herausfordernd und zutiefst schmerzhaft, doch schiebt es mich weiter und weiter
zum Er – wachsen sein.
Erwachsen durch die Dualität.
Wir sind in diesem Leben auf einer weiteren Reise, eine Reise der
Er – fahrung.
In dieser liegt eine tiefe Möglichkeit zu Transformation.
Es geht um die Mitte, die MittelLinie, den Weg, in Licht und Schatten, zwei Seiten derselben Münze.
Auf dem Weg WIRD der Mensch, weil er sich wandelt und zu immer neuen Aufgaben gerufen.
Weil er dadurch anders wird, ein Anderer wird, eine Andere, sieht er fortan anders und anderes.
Altgewohntes erscheint in neuem Licht, und SeinsFühlung, die, wo sie den gewöhnlichen Menschen unversehens trifft und vielleicht erschreckt und aus der Bahn wirft, wird für ihn mehr und mehr zu einem stetigen und zuverlässig fließendem Quell, der ihn immerzu reinigt, nährt und erneuert.
mit Liebe,
Claudia Mareia

X