Allgemein

die Hexagramme des I Ging Tor 37 „die Sippe“ Tor der Loyalität

ab heute wandert die liebe Sonne durch
Tor 37
Die Familie/ die Sippe (das widme ich jetzt mal mir selbst und meiner unbewussten 37 – 40,
ich darf mich dieses Potentiales 37.1 schätzen 😉
Tor der Freundschaft – Tor der Loyalität (64keys)
Bereit, den Außenseiter zu umarmen.
genau!
Der Makro & Mikrokosmische Ausdruck der organischen Natur von Gemeinschaften.
Dies ist das potentiell gemeinschaftlichste aller Tore.
1.te Linie – die Mutter / der Vater
Eine von Natur aus respektierte Position, die den Ausgangspunkt für die Entwicklung von Richtlinien bildet, gewährleistet.
Ohne Polarität:
Harmonie ist der Schlüssel zur erfolgreichen Pflege von Beziehungen. Nur durch Harmonie können die Schönheit und die Werte der Familie bestehen bleiben.
Freundschaft, die in Sensibilität verwurzelt ist und damit Harmonie sicherstellt. KEINE POLARITÄT
Zentrum: Solarplexus/ Emotional
Viertel: Initiation
Thema: Zweck erfüllt durch den Verstand
Dieses Tor ist Teil des Kanals der Gemeinschaft, der Familie, ein Design, ein Teil auf der Suche nach dem einem größeren Ganzen zu sein.
Es verbindet das Emotionalzentrum Tor 37 mit dem
Ego Tor 40, die Befreiung.
Tor 37 ist Teil des Egoschaltkreis mit dem Schlüssel der Unterstützung.
Tor 37 ist das gemeinschaftlichste aller Tore in der Körpergrafik.
Wenn andere dieses Potential, diese Macht er-u.anerkennen, kannst du sowohl eine Familie als auch eine Gemeinschaft mit deiner Wärme, deiner Freundlichkeit und deiner fürsorglichen Natur zusammenhalten.
Du hast die Fähigkeit, durch Berührung eine emotionale Verbindung mit anderen herzustellen, einzugehen und eine ungewöhnliche Sensibilität, die deren Zugänglichkeit oder Offenheit dir gegenüber wahrnimmt und spürt.
Hinzu kommt, dass dein Wesen über die Haut, bzw. über die Berührung Anderer tiefgehende Informationen erhält.
Diese Menschen wollen, dass du ihre „Organisation“ repräsentierst und den Neuankömmling oder Fremden willkommen heißt.
Das ist ein Angebot,
dem du gerne zustimmst und es annimmst, wenn der Handel, oder das, was du dafür als Ausgleich bekommst, ausreichend ist und alle Parteien damit einverstanden sind. Wenn für alle, einschließlich dir, der Deal stimmt.
Die „richtige“ Gemeinschaft kommt durch eine Einladung! und oder Frage.
Tor 37 ist auch das Tor des Mundes und so spielt auch das Sammeln von Nahrungsmitteln, das Planen und Vorbereiten von Mahlzeiten oft eine zentrale Rolle bei allen Familientreffen und jeglichen Zusammenkünften.
Bei dem Handel zw. Tor 37 und Tor 40, ist Tor 40 der, die bereitwillige Ernährer/in und du bist der, die Verwalter/in seines Vermögens und seiner Kompetenz.
Ohne Tor 40 suchst du nach denen, die die von der Gemeinschaft benötigten Ressourcen liefern können, so dass du jemanden zum Verhandeln und etwas zu verwalten hast.
Das, was du am meisten fürchtest ist in traditionellen Stammesrollen gefangen zu sein oder daran festhalten zu müssen.
***
Bitte bedenke,
der Kanal 37 – 40 ist ein Projektorkanal, für die richtige Gemeinschaft bedarf es zunächst einmal Anerkennung, Wertschätzung deiner Potentiale und
einer Einladung.
Und auch wenn Tor 37 aus sich heraus offen dafür ist anderen Freundschaft und Unterstützung anzubieten, es ist ja sehr sozial, ist es immer zu beachten wie es schließlich dazu kommt.
Die potentielle Freundschaft die dieses Tor anbietet ist immer auch mit einem darunter liegenden Potential für einen Handel verbunden.
Es ist auch das Tor des Tastsinns,
das Tor des Küssens…………
es gibt eine Bereitschaft das Gegenüber zu umarmen, zu berühren, nicht um es zu umarmen, sondern um zu spüren, ob das Gegenüber dazu gehören kann.
Ein sehr taktiler Sinn, der Körper entscheidet bevor es der Verstand überhaupt kann.
Die Haut ist das wichtigste Wahrnehmungsorgan des Menschen.
Die taktile Wahrnehmung ist die Wahrnehmung von Berührungsreizen über in der Haut liegenden Rezeptoren.
Sie ist das erste ausgebildete Sinnessystem und existiert ab dem 2. Schwangerschaftsmonat.
Die Berührungsempfindlichkeit entwickelt sich vom Kopf ab nach unten zu den Extremitäten.
Eine der für mich himmlischsten und intimsten Berührungen ist es, wenn ein Mensch den ich mag,
der lecker riecht und sich gut anfühlt, und dem ich es erlaube, mein Gesicht in seine Hände nimmt.
Intimität und Nähe muss sich aufbauen dürfen,
langsam,
Intimität ist nicht krach, bumm, peng, drinn.
Lass dir Zeit!
Du weißt schon,
Typus, Strategie, innere Autorität = Körper
Herzlichst,
Claudia Mareia
Keine Fotobeschreibung verfügbar.