Allgemein

Hexagramme des I Ging Tor 62 „des kleinen Übergewicht“

Tor 62
Des kleinen Übergewicht

Tor der Details
Manifestation der Details

Geduld und Vorsicht in der Detailarbeit, die das logische Denken in präzisen Formulierungen auszudrücken vermag.

1te Linie – Routine – mit Fantasie bereicherte Routine in der Detailarbeit
Polarität
Erhöhung:
Die potentielle Fähigkeit, durch fantasievolle Vorstellungskraft, die Routine und mögliche Langeweile, bzgl. der bekannten Formeln zu erweitern, um neue Möglichkeiten zu entdecken.
Fall:
Das Bedürfnis sich ausdrücken zu wollen, bevor Details geklärt sind und einer Überprüfung standhalten können

Zentrum: Kehle
Viertel: Zivilisation
Thema: Zweck erfüllt durch Form
Schaltkreis: Verstehen, Logik

Dieses Tor ist Teil des Kanals des „Akzeptieren“, ein Design eines potentiell organisatorischen Wesens, der das Ajna/Mind/Verstand Tor 17 mit dem Kehlzentrum Tor 62 verbindet.
Tor 62 ist Teil des kollektiven Schaltkreis Verstehen/Logik mit dem Schlüssel des Teilens.

Tor 62 ist der Ausdruck von logischen Details, es hat „ein Auge“ (rechtes Auge) für die Details und ist in der Lage Fakten zu benennen, zu organisieren und auszudrücken.
Seine Stimme sagt: „ich denke“
Dazu designed ein visuelles Muster zu benennen, zu konkretisieren und zu kommunizieren.
Es selektiert und organisiert Details als Fakten, um komplexe Konzepte oder Situationen besser verstehen und erklären zu können.
Ist es mit dem Potential des Tores 17 verbunden, ein logisches Konzept zu strukturieren, dann machen die hilfreichen Details von Tor 62 dieses Konzept fassbar, bedeutungsvoll und verständlich, so dass sie mit der Zeit überprüft und wiederholt und überprüft und… werden können.
Es geht für dich darum die Gabe der Logik zu verstehen – und die deine.
Sprichst du,
selbstverständlich nachdem du gemäß deines Typus, Strategie und Autorität dazu kommst, komplizierte Themen mit klaren, angemessenen und gut organisierten Einzelheiten an, dann haben deine Meinungen das Potential unser aller, grundlegend, logisches Verständnis für die Welt zu steigern.
Wartest du darauf, bis du darum gebeten wirst zusprechen, erhöht sich damit die potentielle Empfänglichkeit des Kollektivs in Bezug auf das, was sich durch dich mitteilen will, und vermeidest peinliches, zwanghaftes Ausposaunen von Fakten und Details, die unerwünscht, unnötig sind, und das Verstehen der Menschen eher verunmöglichen.
Un so ist es!
***

Die Qualität deiner ausgedrückten Meinungen hängt immer davon ab, wie einleuchten dir die Fakten sind, und du sie verstanden hast und nicht alle Fakten sind gleich.
Erinnere dich, du kannst über alle Einzelheiten verfügen, doch ohne Tor 17 nicht unbedingt in der Lage sein, diese für die Äußerung im Moment, in ihren notwendig strukturierten Kontext zu setzen.
Durch dieses Potential erhalten die Dinge ( Formeln ) ihre Namen. Das Festlegen der Namen bildet die Grundlage der Maya. Ich denke bedeutet jedoch nicht, ich tue.
Dies ist das Tor der Sprachentwicklung und die gemeinsame Grundlage um menschliche auszutauschen.

Erstes Gesetz der Kommunikation, sprich, wenn du gefragt oder eingeladen wirst.
Ansonsten will es keiner hören. Du brauchst die Aufmerksamkeit der Zuhörer und diese wenden sich dir zu, nicht umgekehrt.

Wie stets sind die einzelnen Linie dazu sehr aufschlussreich;-)

1te Linie – Routine
2te Linie – Zurückhaltung
3te Linie – Entdeckung
4te Linie – Askese
5te Linie – Metamorphose
6te Linie – Selbstdisziplin

„Viele Menschen waren schockiert, als sie feststellten, dass einer der Schatten in den Genschlüsseln der Schatten des Intellekts ist. Der Grund, warum Intellekt ein Schatten ist, liegt ganz einfach darin, dass er im Dualismus verwurzelt ist. “ –
der Weg, vom Intellekt – Präzision – Makellosigkeit – Richard Rudd, 64 Wege

Mantra:
Typus, Strategie, Autorität
und hab dich selbst tüchtig lieb!

Herzlichst,
Claudia Mareia