Allgemein

das Geschenk der Projektoren!

Projektoren haben das Potenzial, enorme Beiträge für diejenigen in ihrem Leben zu leisten.

Wenn wir uns der sich ändernden Hintergrundfrequenz nähern, die 2027 bringen wird, werden befähigte Projektoren wertvolle Einblicke und Anleitungen für andere bringen.
Jedoch die Geschenke des Projektors zu vergleichen, ist ihre Herausforderung: sich selbst klar zu sehen.

Projektoren sind besonders anfällig dafür, sich auf den Geist und den Einfluss des Nicht-Selbst, bzw. der Nicht-Selbstwelt zu verlassen, welches ihre Sicht auf sich selbst verzerren, sie unwirksam machen und sie in einem Zustand der Bitterkeit versetzen kann.

Projektoren erreichen Empowerment, wenn sie sich auf die tiefere Mechanik von Human Design verlassen.

Ihr Design zeigt, dass ein Schlüssel zu ihrem Erfolg fundierte Bildung, das Studium eines „System“ ist. Darüber hinaus ist der Projektor, aufgrund seiner Wesenheit ein „Student des Lebens“ ganz grundsätzlich.

Projektoren lieben das Leben! sie lieben ein leichtes Leben, daher verfügen sie auch genau über diese Intelligenz, wie es leicht gehen kann.

Für einen Projektor kann das Beherrschen eines Systems, das sie ruft, den Unterschied zwischen Bitterkeit und Erfüllung bedeuten.
Darüber hinaus hängt ihre Ermächtigung davon ab, sich selbst durch ihr menschliches Design zu verstehen und nicht durch Konditionierung.

Das tiefe Verständnis ihres Designs UND ihrer damit verbundenen Aufgabe, führt Projektoren dazu, zu erkennen, dass ihre Rolle nicht darin besteht, etwas zu ändern oder zu beheben, sondern andere klar zu sehen und mit Bewusstsein zu leben.

Und ihr Design zu sehen, zu erkennen und zu verstehen, führt Projektoren dazu, zu wissen, welche Einladungen durch vorherige Anerkennung, und Wertschätzung angenommen werden können, bzw. sie meinen. Vorher wissen sie gar nicht ob sie gemeint sind.

Diese auf Anerkennung und Wertschätzung basierende Einladung ist sozusagen ihre Eintrittskarte in die Interaktion mit dem bestreffenden Menschen.

 

Ra sagt über den Projektor: „Wenn du die Anerkennung nicht bekommst, wirst du dieses Gefühl des Erfolgs nicht haben. Die Anerkennung bringt Energie. Es bringt das Generieren und Manifestieren und all die verschiedenen Dinge, die Teil eures Prozesses sind.“

 

„Dies liegt in der Verantwortung des Projektors.

 Wenn jeder Projektor sein menschliches Umfeld perfektionieren würde, hätten wir einen außergewöhnlichen Planeten.

 Im Mythos dieses Zeitalters der Typen sind Projektor und Generator das heilige Zentrum dieses gesamten Prozesses.

 Sie haben eine tiefe Beziehung zueinander, die erst noch entstehen wird.

Wisst ihr;
Es gibt nicht genug wirklich gute Fragen. 
Als Lehrer, der dieses Wissen seit über 20 Jahren vermittelt, kann ich einerseits auf die wirklich guten Fragen zählen, die mir gestellt wurden. 
Ich meine, die Frage ist die Öffnung zu Satori, Kontemplation, die richtige Frage kann sie plappern, sie erwecken, sie transformieren. 
Der Projektor ist nicht hier, um das Alltägliche zu besprechen. 
Sie sind hier, um die richtigen Fragen zu stellen, und sie sind hier, um die richtigen Fragen zu stellen, weil sie die Gabe haben, sich auf einen anderen konzentrieren zu können. 
Auf eine Weise, die sie selbst als andere wahrnehmen können, was da ist. Und wissen Sie, um was Sie diese Kraft bitten sollen, um sie auf eine Weise zu bewegen, die für sie richtig ist. 
Zumindest, um ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, so oder so auf alles zu reagieren, was auch immer es sein mag.
Diese Fragen fehlen uns. Antworten sind nicht wichtig, lustig genug. Wenn Sie wissen, wofür der Projektor gut ist, gibt es keine allgemeingültige Antwort. 
Ich bin hier als Beweis dafür, dass es nur eine einzige Wahrheit gibt. 
Jeder von uns. Und jedes Wesen hat das Recht auf die richtige Frage. 
Es ist keine homogenisierte Frage. 
Es ist kein generisches "wie geht es dir heute", weißt du? 
Darum geht es nicht. 
Es ist das große Geschenk des Projektors, genau zu wissen, welche Frage das Leben des anderen verändern kann. 
Und es ist eine Frage, die keine Agenda mit sich bringt. 
Es ist keine Frage, bei der der Projektor eine bestimmte Antwort bevorzugt! Das ist das Nicht-Selbst. 
Es ist eine Frage, die sich aus dem Bewusstsein des anderen ergibt. Dies ist die Rolle des Projektors. 
Der Projektor weist Sie nicht an, was zu tun ist. Der Projektor führt nicht durch sich selbst. Die Art und Weise, wie ein Projektor führt, ist, dass er einfach die richtige Frage stellt. Das ist alles. 
Das ist ihr Potenzial. Darauf hoffe ich in Zukunft. Das immer mehr Projektoren, ihre Natur wirklich verstehen, keine Opfer sind, waren nicht schuld, 
haben die richtigen Leute in ihrem Leben und können anfangen, diese Gabe auszudrücken. Es ist ein tolles Geschenk. 
Darum geht es bei der äußeren Autorität. 
Für einen Projektor ist es wie für einen Arzt, der dich ansieht und genau die Frage zu kennen scheint, die er dir stellen muss,
um die Informationen zu erhalten, die du benötigst, um mit Ihm zusammenzuarbeiten. 
Es ist die Frage und keine zufällige Frage. Es ist eine Frage, die es erlaubt, deine Möglichkeiten zu sehen und zu erweitern. 
Und weil der Projektor die Gabe hat, zu erkennen, erkennst du nicht nur das Potenzial deines Seins, 
sondern kannst auch das Potenzial der Frage selbst erkennen. 
Wie tiefgreifend das sein kann und wenn du ein Projektor bist und du die richtigen Frage stellen kannst um erfolgreich zu sein, ist, worum es geht.
Deine Rolle in diesem Flugzeug zu leben, und offensichtlich gibt es viele Varianten von Profildesigns und was auch immer der Fall sein mag.
Motivationen und all die Dinge, die da sind, und wenn Ihnen eines dieser Dinge fremd ist, sollten Sie sich für einige Kurse anmelden und herausfinden, 
wie das alles aufgrund deines ProjektorSeins funktioniert, und all dies ist die Grundlage Ihres Prozesses, als der du lernen musst.
Je mehr du lernst, desto tiefer wirst du in der Schönheit von dir sein. Ich habe immer diese Momente, in denen ich mir die Variablen ansehen und sehen kann, wie schön das ganze Konstrukt ist. 
Wie außergewöhnlich wäre es, wenn alles in diesem Konstrukt wirklich so funktionieren würde, wie es sollte oder könnte. 
Ich freue mich auf solche Fragen. Weil die Frage, die für mich eine Frage ist, keine Frage für jemanden anderen ist. 
Und wenn ich etwas schätze, schätze ich die Einzigartigkeit. Dafür ist der Projektor da. 
Die Einzigartigkeit und das Potenzial des Anderen erkennen zu können. 
Und in der Lage zu sein, das herauszufördern, nicht durch Führen, nicht durch Treten oder Schlagen, 
nur durch Stellen der Frage und übrigens, wenn sie es nicht bekommen, hart! 
Weil es nicht darum geht, dass sie es bekommen oder brauchen, dass sie es bekommen. 
Denn dann steckst du in ihrem Film fest. Darum geht es nicht. Es ist mir egal, ob jemand jemals sein Design bekommt. 
Ich habe nie mehr als eine Person gleichzeitig. Ich lasse sie wissen, wenn es nicht funktioniert. Es ist mir egal 
Es sollte einfach nicht sein, das ist alles! Wir müssen verstehen, dass Sie als Projektor eine Tür öffnen können, aber Sie können ihre Hand nicht nehmen und sie zur Türöffnung durchziehen.
Bei diesen Fragen geht es darum, wie die Tür für die menschliche Produktivität geöffnet werden kann. 
Die wesentliche Beziehung zwischen dem Projektor und dem Generator besteht darin, 
dass der Generator die gesamte Leistung und die gesamte reine Energie hat. 

Generatoren sind keine Schafe, sie sind Wölfe, wenn sie recht haben. Aber sie müssen immer noch den Geruch wahrnehmen, der sie in die richtige Richtung führt. Sie müssen noch reagieren können, um zu dieser Richtigkeit zu gelangen.

Projektoren wissen besser als jeder andere, was Energie ist. Weil ihr ganzes Leben davon abhängt, dies in einem anderen zu erkennen, und ihre Gabe in dieser Frage daher eine Gabe ist, die den Kern der Fruchtbarkeit des Lebens berührt.

Es ist ihr Beitrag zur Ausrichtung dieser großen generativen Kraft, die die Welt schafft. Die meisten Generatoren sind homogenisiert und bauen die gleichen Dinge auf, die herunterfallen. Es ist Zeit, sie zu ändern. – Ra Uru Hu