Allgemein

die Hexagramme des I Ging Tor 25 „die Unschuld“

die liebe Sonne im
Tor 25 „die Unschuld“
Tor des Spirit/Geistes des Selbst – die Wunde – die Narbe, der/die spirituelle KriegerIn, spiritueller PriesterIN, SchamaneIN
Die Perfektion des Handelns durch ungekünstelten Charakter und Natürlichkeit.
Die Liebe zu Allem.
Triumph und Überleben bereichern den Geist und führen zum Wunder des Seins.
Rechtwinkliges Kreuz „des Gefäßes der Liebe“
Gottheit – Michael
1te LinieSelbstlosigkeit
Handeln, frei von Motiven
Polarität:
Erhöhung:
Das allgemeingültig machen von Aktivität. Psychisches Eingestimmt sein, das an sich schon der Lohn.
Das Potenzial dich durch dein Einstimmen auf Herausforderungen zu zentrieren.
Fall:
Eine Tendenz, für die eigene Selbstlosigkeit Reklame zu machen.
Die Unsicherheit des Selbst die sich in Zeiten der Herausforderung zeigt und manifestiert.
Viertel: Initiation
Thema: Zweck erfüllt durch den Verstand
Zentrum: G – Selbst, das Zentrum unsere Identität und Richtung
Dieses Tor ist Teil des Kanals der Einweihung, der Initiation, ein Design, des, die, der Erste sein zu wollen, DER ProjektorKanal!
der das G-Zentrum (Tor 25) mit dem Ego-Zentrum (Tor 51) verbindet.
Tor 25 ist Teil des individuellen Schaltkreis Zentrieren mit dem Schlüssel der Bestärkung.
Die Liebe zu Tor 25 entspringt der völligen Akzeptanz und Hingabe an die eigene Form, an das eigene Leben.
Als Tor des höheren Selbst besteht seine zentrale Rolle darin, dich als Menschen zu Individualisierung zu bewegen, zu transformieren.
Deine, meine, unsere Unschuld besteht nicht darin, Liebe auf eine bestimmte Weise in die Welt zu bringen, sondern eher dafür, ohne Vorbehalte und Diskriminierung zu lieben.
Du hast das Potential und bestärkst andere damit das Leben und alles darin gleichermaßen zu lieben.
Dabei kann eine Blume ebenso sehr so tief geliebt werden wie ein Mensch. Die Liebe zu All-em.
Diese Qualität der Liebe wird oft als kühl oder kalt angesehen, ist sie jedoch nicht.
Das mystische Potenzial dieser Liebe ist transzendent und universell, allumfassend und die Unschuld deines Geistes wird immer wieder geprüft, immer wieder herausgefordert und auf die Probe gestellt.
Wir haben das Potential, die Fähigkeiten, diesen Einweihungen des Lebens wie einE spiritueller KriegerIN zu begegnen, angefeuert und bereit, unseren individuellen Geist herauszufordern, egal unter welchen Umständen, feurig und bereit, für deine Individualität zu kämpfen.
Die Unschuld ist einer der Tore des Gefäßes der Liebe. Es ist das Tor des Blutes. Das Potential jede Existenz unterschiedslos zu lieben.
Und dann, wenn dich der Krieger oder „Narr“ von Tor 51 dazu bringt, ins Leere zu springen, oder du den einweihenden Herausforderungen des Lebens begegnest, wirst du in der Lage sein, fähig auf deinen Füßen zu landen,
und deine Unschuld bzgl. d/einer Weisheit vertiefen, die andere auf deren Reise bestärken und ermächtigen kann.
Du magst aus derartigen Einweihungen etwas verwundet hervorgehen, doch dein letztendlicher Triumph und dein Überleben bereichert deinen Geist und den Geist der Menschen um dich herum.
Das Ergebnis dessen ist, dass du mit dem Wunder, der Liebe, des Sein und dem Leben bist.
***
welch Zeitqualität, welch Möglichkeit, welch Chance für uns, unsere Erde und unsere Kinder…
Ich erlebe es fast so, als hätte die Macht des Universums, die Macht der Planeten eine „Notbremse“ gezogen.
Wie auch immer es die unterschiedlichen Menschen UND Medien deuten, mich schockiert dennoch etwas völlig anderes, das was uns alles erzählt wird, mir schwirrt der Kopf
und,
ich habe Tor 51 und ich bin wirklich „brav“ wenn ich nicht eingeladen bin….
doch, bitte, wundert hier noch irgend wen irgendwas?
sie fragen, wie konnte das passieren?
ich frage, wie konnte das solange gut gehen?
Ich bin gespannt, ob ein Teil der Menschen noch aufwachen.
Das Leben selbst ist die Einladung,
eine Einladung ist für mich eine Ehre,
das Leben selbst ist die Herausforderung,
Herausforderungen sind Möglichkeiten, ganz offensichtl. für nur wenige,
das Leben selbst ist die Schule.
Mutter Erde ist unser Leben, wir sind ihre Kinder, sie kann ohne uns leben,
WIR hingegen brauchen SIE zum Leben!
und,
um es mit Michael Jacksons Worten zu fragen: „interessiert uns das überhaupt…“

„Vielleicht haben wir jetzt mehr Zeit, uns über die tiefe Botschaft bewusst zu werden, die uns eine große Seele (auch) mit diesem Song hinterlassen hat …“

„Was ist mit dem Sonnenaufgang
Was ist mit dem Regen
Was ist mit allen Dingen
Von denen Du sagtest, dass wir sie erben würden…
Was ist mit den Schlachtfeldern
Kommt diese Zeit noch
Was ist mit all den Dingen
Von denen Du sagtest, sie wären Dein und mein…
Hast Du jemals innegehalten, um wahrzunehmen
Wie viel Blut wir schon vergossen haben
Hast Du jemals innegehalten, um wahrzunehmen
Wie diese Erde schreit, diese Küsten weinen?
Was haben wir der Welt angetan
Schau was wir getan haben
Was ist mit all dem Frieden
Welchen Du Deinem einzigen Sohn versprachst…
Was ist mit den Blumenfeldern
Kommt diese Zeit noch
Was ist mit all den Träumen
Von denen Du sagtest, sie wären Dein und mein…
Hast Du jemals innegehalten, um wahrzunehmen
Wie viele Kinder im Krieg starben
Hast Du jemals innegehalten, um wahrzunehmen
Wie diese Erde schreit, diese Küsten weinen?
Ich träumte immer
Ich blickte immer jenseits der Sterne
Jetzt weiß ich nicht mehr, wo wir sind
Obwohl ich weiß, dass wir weit abgetrieben sind
Hey, was ist mit dem Gestern
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Meeren
(Was ist mit uns)
Der Himmel stürzt ein
(Was ist mit uns)
Ich bekomme kaum noch Luft
(Was ist mit uns)
Was ist mit der Teilnahmslosigkeit
(Was ist mit uns)
Von der ich gar nicht einmal wusste
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem Wert der Natur?
Es ist das Innerste unseres Mutterplaneten
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Tieren
(Was ist mit uns)
Wir haben Königreiche zu Staub verwandelt
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Elefanten
(Was ist mit uns)
Haben wir ihr Vertrauen verloren
(Was ist mit uns)
Was ist mit weinenden Walen
(Was ist mit uns)
Wir verwüsten die Meere
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Waldpfaden?
Niedergebrannt trotz unserer Einsprüche
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem geheiligten Land
(Was ist mit ihm)
Zerrissen durch Glaubensüberzeugungen
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem kleinen Mann
(Was ist mit uns)
Können wir ihn nicht befreien
(Was ist mit uns)
Was ist mit Kindern, die sterben
(Was ist mit uns)
Kannst du sie nicht weinen hören
(Was ist mit uns)
Wo sind wir falsch abgebogen?
Kann mir das einer erklären
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem Baby-Jungen
(Was ist mit uns)
Was ist mit den Tagen
(Was ist mit uns)
Was ist mit ihren sämtlichen Vergnügungen
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem Mann
(Was ist mit uns)
Was ist mit dem weinenden Mann
(Was ist mit uns)
Was ist mit Abraham
(Was ist mit uns)
Und schließlich: Was ist mit dem Tod?
Interessiert uns das alles überhaupt?“