Allgemein

Hexagramme des I Ging Tor 15 „die Bescheidenheit“

Tor 15
Die Bescheidenheit

Tor der Extreme
Die Liebe zur Menschheit

Die Qualität des Verhaltens, die das richtige Gleichgewicht zwischen Extremen schafft.
Möglichen Extreme werden im Rhythmus des Lebens gelebt.
Dies ist das Tor der „Aura“

Zentrum: Selbst – G-Zentrum
Viertel: Zivilisation/Form
Ein Tor „des Gefäß der Liebe“

4te Linie – das Mauerblümchen

Bescheidenheit als Schutz vor Enttäuschung.

Erhöhung:
Das Mauerblümchen, das Bescheidenheit als Schutzschild trägt, so das mögliche Unzulänglichkeiten und extremes Verhalten nicht so leicht erkannt werden.

Fall:
Extremes Verhalten wird hinter dem Mauerblümchen verborgen, jedoch bloßgestellt werden seiner Unzulänglichkeiten erlebt, was zu Demütigungen führt.

Dieses Tor ist Teil des Kanals des Rhythmus, ein Design im Fluss zu sein, der das akral-Zentrum Tor 5, das Warten mit dem Selbst Tor 15 die Bescheidenheit verbindet.
Tor 15 ist Teil des kollektiven Schaltkreis Verstehen/Logik mit dem Schlüssel des Teilen.

Tor 15 ist die Liebe zur Menschheit.
Es ist die Fähigkeit, das gesamte Spektrum menschlichen Verhaltens zu akzeptieren und einen Platz in der Gesellschaft zu finden.
Sein Mangel an festgelegten Mustern, stellt sicher, dass jeder von uns etwas zu den unterschiedlichen Formen zu lieben, die es auf der Welt gibt, beizutragen hat
Bei dieser Liebe geht es nicht darum wie du dich mit anderen verbindest, sondern wie du eine transpersonale Liebe für die Vielfalt der Menschheit in die Welt hinaus projizierst.

Dies beginnt damit, die Extreme deines eigenen Rhythmus zu lieben;
zum Beispiel in der einen Nacht 10 Stunden zu schlafen und nur zwei Stunden in der nächsten.
Damit bist du in der Lage die Extreme anderer Menschen ohne Urteil zu respektieren und so die Vielfalt in den Fluss des Lebens zu bringen.
Der Magnetismus deiner Aura ist verstärkt und auf diese Weise werden die Menschen von dir und deiner Bekenntnis zu Vielfalt angezogen.

Lässt du deine innere Autorität dich leiten, steigert Tor 15 dein Potential, Einfluss darauf zu haben, wie extreme Rhythmen und Muster „gemäßigt“ und im Kollektiv ausgeglichen und integriert werden können.
Durch Verstehen und Respektieren, der vielfältig und gegensätzlichen Geschwindigkeiten, die ein Teil der Menschheit sind, respektierst und förderst du für uns alle, was es bedeutet, ein Mensch zu sein.
Ohne den disziplinierten und festgelegten Rhythmus von Tor 5, beobachtest du dich vielleicht selbst dabei, dass deine eigenen, stetig wechselnden Rhythmen, zur Folge haben, dass du den Fokus verlierst, den du doch benötigst, um einige Bereiche deines Lebens meistern zu können.

***
Die Liebe dieses Tores gehört der Menschheit, was ich auch durch mich selbst zu beobachten weiß.
Mit Bescheidenheit geht es hier immer um den Ausgleich von Extremen.
Durch dieses Tor lebst du alle möglichen Extreme aus und das brauchst du auch. Tor 15 fühlt sich mit fixen Muster nicht wohl und Tor 5 fühlt sich nicht wohl mit Extremen, bzw. wird dadurch destabilisiert..
In der Elektromagnetik zw. zwei Menschen stellt dies eine besondere Herausforderung da, über die, die möglichen Partner bestenfalls Bescheid wissen.

und….
was haben wir
Typus, Strategie, innere Autorität

und,
hab dich Selbst besonders lieb!

Von Herzen,
Claudia Mareia