Allgemein

Hexagramme des I Ging Tor 64 „Vor der Vollendung“

Tor 64 Tor der Verwirrung – Vor der Vollendung
Tor der Reflexion
„Fertigstellung“ lautet die Übersetzung aus dem Englischen, herrlich passend.

Ein Design mentaler Aktivität unter Druck begleitet von potentieller Klarheit.
Jeder Übergang benötigt wie eine Geburt, entschlossene Stärke für das Durchkommen.
Die Vergangenheit durch Reflektieren, erfassen, verstehen.

1te Linie – Bedingungen
Erhöhung:
Mitten in der Verwirrung die Schwierigkeit den springenden Punkt zu erkennen, zu finden.
Fall:
Die große Versuchung zu vorzeitigen Handeln wenn der Übergang in Sichtweite liegt. Der Drang zu handeln, wenn Sie glauben, die Verwirrung verstanden zu haben.

Viertel: Dualität
Zentrum Kopf – Inspiration
Thema: Kollektiv,
Zweck erfüllt durch Beziehung, Teilen

Dieses Tor ist Teil des abstrakten Schaltkreis Sinnfinden
eines Design geistiger Aktivität und Klarheit, der das Kopfzentrum (Tor 64) mit dem Ajna-Zentrum (Tor 47) verbindet.
Das Akzeptieren von Verwirrung, der Zustand, bevor die Ordnung hergestellt ist, ist Teil des Prozesses von Tor 64,
das versucht den ständigen Datenfluss zu erfassen, festzuhalten der kontinuierlich durch den Geist wiederverwendet wird.
Das Tor 64 ist der Druck hinter diesem Strom, nicht das Tor, das die Verwirrung auflöst.
Unser Geist ist erfüllt von einer Reihe unzusammenhängender Erinnerungen und Bilder aus unserer Vergangenheit, die gefiltert und sortiert werden müssen, bis wir sehen oder verstehen können, was wirklich passiert ist.
Um unseren mentalen Zustand der Verwirrung zu genießen und nicht von ihm überwältigt zu werden, lassen Sie die Clips ihrer vergangenen Erfahrungen einfach durch ihren Geist fließen, bis die Botschaft des Films für sie klar wird.
Wenn dies der Fall ist, teilen Sie dies unter Einhaltung von Typ&Strategie mit anderen.
Wenn wir Druck auf unseren Verstand ausüben, oder uns von diesem um die Daten mit einer bestimmten Erfahrung oder Sinn herauszufinden unter Druck setzen lassen, können wir unsere Verwirrung steigern und Verzweiflung in uns auslösen.
Es braucht große innere Kraft und Geduld uns dem Verwirrungsprozess sich auf seine eigene Art und Weise, in seiner eigenen Zeit auflösen zu lassen hinzugeben und so zu individuellem Seelenfrieden zu gelangen.
Nicht vergessen, es gibt den Zusammenhang mit dem Emotionalen, keine Klarheit im Jetzt, erst mit der Zeit.
Es mag auch verlockend sein, auf irgendeine Weise etwas damit zu machen sobald die Klarheit erreicht ist.
Doch diese „aha’s“ sind zum Erkennen und Teilen gedacht, nicht zum Handeln.
Ohne Gate 47 könnten wir versucht sein, die Verwirrung vorzeitig zu beseitigen.
***
abstrakte Begriffe:
die wesentlichen, gesetzmäßigen o. ä. Züge aus etwas Konkretem, sinnlich Wahrnehmbarem ableitend..
abstraktes Wissen:
dich [nur] im Gedanklichen, theoretischen bewegend,
keinen unmittelbar feststellbaren Bezug zur Wirklichkeit habend..
Wir können das Leben „nur“ als wir selbst, in unserer Individualität, vorwärts leben und rückwärts verstehen.
Meint,
der Verstand ist ein großartiger Diener in seiner Reflexion und eine eben solche potentielle, äußere Autorität.
und
1 und 2 und 3 und 4,
ein Hut ein Stock ein regenschirm und vorwärts, rückwärts, seitwärts, ran…und 1 und 2 und 3 und 4….ein Hut ein Stock….
Runde für Runde, zyklisch…
nach der Vollendung ist vor der Vollendung;-)
Ist wohl nicht umsonst das letzte der Hexagramme.
Typus, Strategie innere Autorität❤️
von Herzen,
Claudia